Referenzen

Da ich mich schon seit vielen Jahren intensiv mit dem Thema Content Creation und Content Marketing beschäftige, bringe ich es auf eine stattliche Zahl an Referenzen und Referenzprojekten. Die wichtigsten und schönsten seien hier in chronologischer Abfolge aufgezählt.

seit 2014: PR- und Marketing-Support für TenAsys

Anfang des Jahres war es, da lief ich auf der Embedded World zu Nürnberg einem ehemaligen Intel-Kollegen über den Weg. Und so kam es, dass ich mittlerweile die US-Firma TenAsys beim lokalen PR- und Marketing so gut wie möglich unterstützte. Die ersten Früchte unserer Zusammenarbeit kann man nächste Woche (25./26.11.14) in Nürnberg auf der SPS IPC Drives 2014 begutachten.

seit 2014: Onlinetexte und Case Studies für transtec AG

Ein Interview war dafür zuständig, dass ich immer wieder für die Firma transtec aus Tübingen Onlinetexte und Case Studies verfasse. Aufgrund eines Telefongesprächs inklusive Abschrift auf dem Hightech Computing Blog für IBM hat mich das IT-Unternehmen angeheuert. Das ist doch eine schöne Bestätigung der eigenen Arbeit.

seit 2013: Hightech Computing Blog für IBM

Gleich nach dem ersten Meeting bei der IBM in Ehningen/Stuttgart wusste ich: Das wird ein tolles Projekt, und das wurde es. Innerhalb weniger Tage habe ich das Hightech Computing Blog für “Big Blue” ins Leben gerufen und in kürzester mit 20 Beiträgen gefüllt, die sich allesamt mit den Themen Supercomputing, High Performance Computing und mehr beschäftigen.

Über komplexe Sachverhalte wie den IBM SuperMuc des LRZ Garching zu schreiben – das ist genau meine Welt. Mehr als 2.000 Seitenaufrufe konnte das Blog am Anfang generieren – und das innerhalb von rund eineinhalb Monaten. Mittlerweile sind es 100+ Beiträge und mehr als 10.000 Seitenabrufe – wirklich gute Werte für solch ein Nischenthema.

seit 2013: Redaktionscoach für die CTT Computertechnik AG

“Tue Gutes und schreib’ darüber”. Das ist das Credo, dem das Wissensportal CTT Knowledge Base” folgt. Damit will der Münchner IT-Distrubutor seinen Kunden die Welt der Storage- und Server-Lösungen so anschaulich wie möglich näher bringen. Hierzu gehen regelmäßig technische Beiträge online, die auf verständliche Art und Weise zeigen, worauf beim Hardware- und Software-Kauf zu achten ist. Damit diese möglichst professionell geschieht, hat mich die CTT Computertechnik AG als Redaktionscoach engagiert, der die Texte in eine lesbare Form bringt und zudem bei der Auswahl der passenden Inhalte hilft.

seit 2011: Advoblog für Hülskötter & Partner

Die Namensgleichheit dieses Kunden ist kein Zufall: via Google Alerts hat mich einer der beiden Geschäftsführer irgendwann im Jahr 2010 entdeckt. Und weil er meinen Schreibstil toll fand, haben wir zirka ein Jahr später unsere Zusammenarbeit begonnen. Herausgekommen ist ein mittlerweile gut gefüllter Blog rund um das Thema Kanzleimanagement für Anwälte. Zu bewundern und begutachten unter advoblog.huelskoetter.info.

2014: Onlinetexte für American Megatrends Inc.

Dass AMI federführend in Sachen BIOS ist, dürfte bekannt sein. Dass diese US-Firma allerdings noch viel mehr in petto hat, dürften nur Eingeweihte wissen. Und ich durfte darüber schreiben, damit die deutschsprachige Webseite online geht.

2013: Blogbeiträge für Tutao

Die in Hannover beheimatete Firma Tutao beschäftigt sich mit einer der großen Herausforderungen unserer Zeit: Wie lassen sich E-Mails mit möglichst geringem Aufwand verschlüsseln, und das mit größtmöglichen Erfolg? Die Antwort: Tutanota, und ich durfte darüber schreiben. Eine tolles Projekt!

2013: Kurzbeiträge für notebookinfo.de

Notebooks, Tablets und Smartphones zählen spätestens seit der Anschaffung am 14.11.2007 des ersten iPhone zu meinen großen Leidenschaften. Daher hat mir das regelmäßige Verfassen von Fachartikeln für notebookinfo.de richtig Spaß gemacht.

2013: Blogbeiträge für App-Entwickler-Verzeichnis

Da soll noch einer sagen, Xing ist für die Anbahnung neuer Geschäftskontakte nicht geeignet! Mich haben die Jungs der Internetagentur Bodensee über die Business-Plattform angeschrieben, ob ich nicht Lust hätte, regelmäßig für ihr App-Entwickler-Verzeichnis zu bloggen. Tja, und das habe ich dann auch getan.

2013: Case Studies für insertEFFECT

Benno Bartels, einer der Geschäftsführer der Developer-Agentur insertEFFECT, kenne ich schon länger. Und als ich mal wieder auf seiner Webseite war, fiel mir auf, wie dünn besiedelt die Sektion Referenzen ist. Also habe ich ihm vorgeschlagen, wir sollten gemeinsam daran etwas ändern. Und genau das ist passiert.

2012: Lernskripte für die Telelearning Akademie Hamburg

Eine gute Freundin aus dem Bereich Mobile meinte, es wäre doch eine gute Idee, wenn ich zu ihren Einsteiger-Seminaren Lernskripte verfasse. Die kamen so gut an, dass daraus eine ganze Serie wurde, inklusive Mobile Screen Design und Mobile Marketing. Schöne, gelungene PDF-Dokumente, die immer noch zum Einsatz kommen.

2010: Live-Berichterstattung auf der Microsoft TechEd zu Windows Phone

Kaum am Markt, wurde Windows Phone auf der europäischen Ausgabe der Entwicklerkonferenz Microsoft TechEd demonstriert. Und ich hatte das große Vergnügen, zahlreiche Protagonisten vor die Kamera zu zerren und ihnen schlaue Antworten zu Windows Phone und der App-Entwicklung zu entlocken. Herausgekommen sind zahlreiche Videoclips, die allesamt auf dem IT-techBlog zu bestaunen sind.

2008 bis 2010: Software Dev Blog für Intel

Angefangen hatte das Ganze Mitte August 2008: der damalige PR-Sprecher von Intel Deutschland rief mich an und wollte wissen, ob ich von einem Game Developer Event live bloggen und Videointerviews führen und online stellen könnte. Und das auf Englisch. Klar konnte ich, und dann kam Oktober 2008 auch noch der deutschsprachige Software Dev Blog dazu. Zunächst mit ganz vielen Inhalten zum Thema Multicore-Programmierung, später spielte obendrein das Thema Mobile eine wichtige Rolle.