15 Jun

Was ein Videoblogger auf jeden Fall dabei haben sollte

Analoge Retrokamera

Am 4. Juli habe ich die große Ehre und Freude, im Café Netzwerk in München in interessierter Runde über meine Erfahrungen als Videoblogger zu berichten. Das wird  im besten Fall darauf hinaus laufen, dass mir die Anwesenden Löcher in den Bauch fragen.

Eine dieser Fragen könnte lauten:

Was sollte ich als Videoblogger auf jeden Fall dabei haben?

Nun, für die Beantwortung dieser Frage öffne ich heute nur für euch meine Packliste, die mir vor jedem Blogger-Event, auf das ich reise, dabei helfen soll, nichts zu vergessen. Also, ich packe in meinen Koffer…

… eine Kamera samt Objektiv, klar! In meinem Fall ist es die wundervolle Canon EOS 70D, mit der ich sehr zufrieden bin (warum das so ist, verrate ich ein anderes Mal).

… eine Lichtquelle, die den Interviewpartner in ein gutes Licht rückt.

… ein Ladegerät für AA-Akkus. Davon kann man nie genug haben. Das gilt natürlich auch für die Kameraakkus.

… ausreichend SD-Karten. Schließlich weiß man nie, wen man alles vor die Linse bekommt.

… ein gutes Audio-Aufnahmegerät, das XLR-Anschlüsse bietet und auch sonst mit Profifunktionen glänzt. Welches ich nutze? Verrate ich nicht heute.

… einen Kopfhörer. Auch ein wichtiges Utensil, da man den richtigen Pegel zwar am Audioaufnahmegerät sieht, aber kleine, fiese, störende Geräusche nur hören kann.

… ein Putztuch, mit dem ich die Kameralinse von Staub befreie.

… eine mobile Festplatte. Dann habe ich für den Videoschnitt während der Rückreise im Zug gleich alles dabei, was ich so brauche.

… einen externen Akku, denn nichts ist schlimmer als ein iPhone ohne Strom. kommt leider immer wieder vor.

… ein Richtmikrofon samt XLR-Kabel. Ganz wichtiges Utensil, ohne das kein vernünftiger Ton zustande kommt.

… ein Stativ, auf das Kamera, Audioaufnahmegerät und Licht montiert werden. Kompakter geht es kaum.

Tja, und wer mehr darüber wissen will, der möge mir eine E-Mail schreiben, damit ich weiß, dass er oder sie ins Café Netzwerk kommt. Ich freue mich!